18 März, 2017

Apfeltaschen aus Blätterteig

Apfeltaschen aus Blätterteig
Comments: 2
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Zu einer Feier wollte ich schnelle und einfache Dinge auftischen. Es ist ein schnelles und leckeres Fingerfood und schmeckt eigentlich jeden! Nur meistens sind die typischen Blätterteig Teilchen immer in sehr viel Fett gebraten und voll mit zugesetzten Zucker. Genau das wollte ich nicht! Zwar ist es trotzdem ein fertiger Blätterteig, aber natürlich in der Lightvariante 😉

Zutaten für 29 Taschen:

550g frischer Blätterteig light (z.B. von Netto)

460g geschälter und entkernter Apfel

50g Rosinen

10g Kokosblütenzucker

10ml Zitronensaft

5ml Kokosöl

Zimt nach Bedarf

Topping: Puderxucker

Zubereitung:

1.Schäle und entkerne den Apfel. Schneide ihn in kleine Streifen oder Würfel. Nimm dir nun eine beschichtete Pfanne und brate die Apfelstücke mit dem Kokosblütenzucker und dem Zitronensaft an bis sie weicher sind. Dann füge die Rosinen hinzu und vermenge alles.

2. Nimm dir den Blätterteig und lege ihn auf deine Teigfalle (ich benutze diese von Tubberware). Fülle die Masse zur Hälfte auf die eine Seite des Blätterteiges und drück diese dann fest zusammen.

3.Heize deinen Ofen auf 160°C Umluft vor.

4. Gib das Kokosöl in ein Glas und gib erwärme es kurz in der Mikrowelle.

5. Lege deine Taschen auf ein Backblech und pinsel es nun einmal mit dem Kokosöl ein.

6.Gib alles für ca. 20 Min in den Ofen. Achte hierbei auf die Bräunung!

7.Bestäube diese mit etwas Puderxucker und genieße die Apfeltaschen am besten noch warm – denn dann sind sie einfach himmlisch!

Tipps: Puderxucker kannst du selber herstellen indem du Xucker light (Erythrit) einfach in einer Küchenmaschine / elektrische Kaffeemühle o.ä. schredderst 😉

Fülle außerdem den Blätterteig herzhaft. Dazu habe ich noch ein Rezept: Feta-Hack-Taschen

Nährwerte pro Tasche:

  • kcal: 79
  • KH: 11g
  • Fett: 3g
  • Eiweiß: 1g

2 COMMENTS

2 thoughts on “Apfeltaschen aus Blätterteig”

  • Nina
    März 20, 2017 at 9:22 am

    Hi Franzi,

    toll, endlich mal ein etwas gesünderes Rezept für Blätterteig Süßteile die ich so liebe aber meist ein schlechtes Gewissen habe beim Essen. Apfeltaschen mag ich auch wirklich gerne, daher ist das Rezept perfekt für mich. Ich wusste gar nicht, dass es eine Blätterteig light Variante gibt, muss ich gleich mal suchen.

    LG
    Nina

    • Franzi
      März 20, 2017 at 11:16 am

      Hallo Nina!

      Ja ich bin letztes Jahr mal durch Zufall in einer Rezeptgruppe darauf gestoßen das es Light Blätterteig gibt und habe ähnlich wie du darauf reagiert! Man kann wohl auch Blätterteig selber machen, aber da traue ich mich ehrlich gesagt nicht heran… Bis jetzt habe ich auch nur bei Netto die Light Variante gefunden. Es freut mich sehr das dir das Rezept gefällt und hoffe sehr, dass es dir schmecken wird! Gib doch gerne nochmal eine Rückmeldung wenn du es ausprobiert hast 😉

      Liebe Grüße
      Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.