27 August, 2017

Himbeerbrot – Himbeerkuchen

Himbeerbrot – Himbeerkuchen
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Himbeerbrot?

Ja genau, du liest richtig! Im Endeffekt ist es natürlich nicht nur ein Himbeerbrot, sondern ein Himbeerkuchen. Wie man ihn nennt ist relativ egal, denn er schmeckt so oder so… 😛 Warum er aber nun nicht einfach Himbeerkuchen heißt hat einen Grund! Der Kuchen kam durch einen simplen Versprecher meines Partners. Er unterhielt sich über meinen Himbeerproteinkuchen, aber er redete mehrmals von Himbeerbrot. Die Lacher waren auf seine Seite und es ist zu einem kleinen Insider geworden… Um nun aber einem Himbeerbrot eine Chance zu geben, habe ich nun ein brandneues Rezept für euch – saftig, kalorienarm, zuckerfrei und lecker!

 

Zutaten 1 kleines Brot (10 Scheiben):

100g Dinkelmehl

50g Dinkelvollkornmehl

60ml Mandelmilch ungesüßt (oder Milch nach Wahl)

1 Ei (ca. 55g)

1 Priese Salz

30g Die leichte Butter (z.B. von Lidl)

20g Kokosöl

1/2 TL Backpulver

80g + 15g Bronxe Xucker / Erytrit (Rohrzuckerersatz/ Brauner Zucker)

120g + 25g Tk Himbeeren

Zubereitung:

1.Heize den Ofen auf 180°C Umluft vor.

2. Siebe das Mehl (wird dann fluffiger) in eine Schüssel (oder in eine Küchenmaschine).

3. Gib das Öl und die Butter für 40 Sekunden in die Mikrowelle und füge es danach mit 80g Bronxe Xucker, dem Ei, der Milch, dem Backpulver und dem Salz zu dem Mehl. Vermenge alles gut.

4. Gib 120g Himbeeren zu dem Teig und vermenge es erneut.

5. Deine Form lege mit Backpapier aus und gib die Masse hinein. Gib nun noch 25g Himbeeren oben herauf und bestreue es mit den restlichen Bronxe Xucker.

6. Backe diesen für 35Min. Das Brot ist sehr, sehr saftig. Wenn du es noch fester möchtest, lass es noch etwas länger im Ofen. Achte auf die Stäbchenprobe!

Tipp: Das Brot schmeckt super saftig und frisch. Durch die Himbeeren hat es einen angenehmen säuerlich-süßen Geschmack.

Wo bekomme ich was? Bronxe Xucker bekommst du im Internet. Unter dem Namen Erythrit bekommst du dieses auch in teuren Discountern, im Drogeriemarkt und im Reformhaus. Allerdings ist dann der leichte karamellartige Geschmack nicht da. Das benutze ich!

Nährwerte pro Stück:
  • Kcal: 95
  • KH: 18g (enthält mehrwertige Alkohole und dieses wird vom Körper nicht verstoffwechselt)
  • Fett: 4g
  • Eiweiß: 3g
Nährwerte ganzes Brot/Kuchen:
  • Kcal: 951
  • KH: 184g (enthält mehrwertige Alkohole und dieses wird vom Körper nicht verstoffwechselt)
  • Fett: 40g
  • Eiweiß: 27g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.