14 September, 2017

Shake / Smoothie mit Banane, Pflaume und Kokos

Shake / Smoothie mit Banane, Pflaume und Kokos
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Post Workout Shake / Smoothie mit Banane, Pflaume und Kokos

Nach dem Sport, sprich Post Workout, sollte unser Körper gleich wieder mit Proteinen und Kohlenhydraten aufgefüllt werden. Also dachte ich mir nach dem Sport einen leckeren Shake zu zaubern. Meine Favoriten die in den sogenannten Smoothie rein kommen sollten waren definitiv Banane, Magerquark und Kokosmilch. Also etwas gebastelt und ruck zuck war dieses Rezept entschanden. Und es lohnt sich! Super lecker und trotz das er kalorienarm ist, sättigt er gut.

Shake… Smoothie… What ever…

Früher hieß es Shake und heute Smoothie. Ich glaube es ist einfach ein Wandel so wie kein Mensch Mobilfunkgerät sondern Handy sagt 😉 Im Endeffekt ist beides ein kaltes Mixgetränk aus verschiedenen Zutaten – meistens mit Obst und Milch oder Wasser. Wie man sein Getränk nun nennt ist an sich egal – denn es schmeckt so oder so 😉 Ich persönlich finde den Namen “Smoothie” etwas befremdlich. Ein Shake “shaked” man, aber ein Smoothie “smoothied” man nicht. 😀 Naja was soll´s – alle Zutaten kommen ab im Mixer und auf geht´s…

Zutaten:

80g Banane (eine kleine)

150ml Kokosmilch (selbstgemacht oder z.B. von Alpro) oder Milch nach Wahl

30g Zwetschgen / Pflaumen (ohne Kern)

70g Magerquark

10g Sojaflocken

5-7g Mandelmus

ggf. etwas Zimt

 

Zubereitung:

1. Die Zubereitung ist diesmal sehr simpel. Schäle die Banane und entkerne die Zwetschgen. Gib diese etwas zerkleinert in einen leistungsstarken Mixer, Küchenmaschine oder Smoothiemaker.

2. Gib die Kokosmilch, den Magerquark, die Sojaflocken und das Mandelmus hinzu.

3. Nun mixe es so lange bis eine flüssig- breiige Masse entsteht. Fülle es in ein Gefäß. Möchtest du es noch gekühlter genießen gebe zum schreddern noch ein par Eiswürfel hinzu.

Tipp: Mach deine Milch einfach mit einem leistungsstarken Mixer selber. Wie das geht, zeige ich dir hier. Die Süße durch das Obst und der Milch reicht für mich vollkommen. Wenn deine Banane noch nicht so reif sein sollte, kannst du deinen Shake mit Datteln oder Agaven- oder Ahornsirup aufpeppen.

Wo bekomme ich was? ! Kokosmilch kannst du prima selber machen. Es gibt allerdings auch welche von Alpro die du in Lebensmittelgeschäften kaufen kannst.  Sojaflocken findest du im Drogeriemarkt, in teuren Discountern und im Reformhaus. Bei dem Mandelmus sieht es genauso aus. Du findest immer alles in der Bioabteilung.  Das benutze ich!

Nährwerte:

  • Kcal: 252
  • KH: 27g
  • Fett: 8g
  • Eiweiß: 15g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.