20 Juni, 2015

Apfelkuchen

Apfelkuchen
Comments: 2
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Zutaten für 9 Portionen:

  • 20g neutrales Whey
  • 40g Vanille-Whey
  • 130g gemahlene Mandeln
  • 2g Backpulver
  • 2 Eier
  • 75ml 1,5%ige H-Milch (Sojamilch oder Mandelmilch)
  • 240g Äpfel
  • 20g Xucker light
  • 1 TL Zitronensaft
  • Zimt
  • Etwas Butter zum einfetten der Form

Zubereitung:

  1. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten miteinander vermischen (außer Zimt, Xucker light und Äpfel) und in eine Backform geben (hab eine kleine Form genommen)
  3. Die Äpfel schälen und klein schneiden und den Boden mit den Apfelscheiben belegen.
  4. Erst mit Zimt alle Äpfel bestreuen, dann mit dem Xucker light.
  5. Bei 175° ca. 35Min goldbraun backen.

Tipp: Nach Belieben Sahne steif schlagen und mit etwas Xucker light süßen, wenn ihr wollt. Ebenso ist der Kuchen etwas „trocken“. Etwas Vanillepudding (oder selbstgemacht mit Vanillewhey und wenig Milch) würde ich das nächste mal auf den Boden tun! Dann natürlich Boden, Pudding und dann mit Äpfeln belegen.

Wo bekomme ich was? Whey bekommt ihr im teuren Discounter, Drogeriemarkt oder Internet. Xucker light bekommt ihr im Internet oder unter dem Namen Erythrit in teureren Discountern oder Reformhaus. Wo bekomme ich was? Das benutze ich!

 

Nährwerte pro Portion:

  • Kcal: 155 kcal
  • KH: 6,6g
  • Fett: 10g
  • Eiweiß: 11,5g

Nährwerte ganzer Kuchen:

  • Kcal: 1370 kcal
  • KH: 54g
  • Fett: 87g
  • Eiweiß: 101g

DSC_0072

 

 

2 COMMENTS

2 thoughts on “Apfelkuchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.