3 Mai, 2020

Apfelmilchreis mit Erdnussmus

Apfelmilchreis mit Erdnussmus
Schlagwörter: , , , , ,

Apfelmilchreis mit Erdnussmus

Milchreis kennt man klassisch mit Zimt und Zucker. Er wird sowohl warm als auch kalt gegessen. Ganz typisch kennt man Milchreis als Kind – wobei ich kann mich nicht daran erinnern das wir Milchreis gegessen haben. Obwohl er Milchreis heißt, kann er mit Wasser zubereitet werden und wird von Natur aus süßer. Auch eine leckere Variante ist Milchreis mit gebackenen Zwetschgen.

Die Nährstoffe im Überblick

Der Apfel versorgt uns mit Vitamin A, B, C und E sowie Spurenelemente wie Eisen und Kalium. Zimt ist generell für das ankurbeln des Stoffwechsels bekannt. Erdnüsse sind unglaublich gesund. Sie enthalten zum Beispiel Eiweiß und Magnesium, sowie können den Cholesterinwert senken. Milchreis enthält Vitamin B, Calium und Magnesium.

Zutaten:

55g Milchreis

220ml Wasser (oder Milch nach Wahl)

10g Erythrit

125g Apfel (ca. 2 Stück)

10g Ahornsirup

10g Erdnussmus

Zimt nach Geschmack

Topping: 5g Knuspermüsli Apfel/Zimt

Zubereitung:

1. Koche den Milchreis mit dem Wasser gar. Dieses dauert ca. 25 Minuten. Gib bei Bedarf etwas Erythrit für die Süße hinein.

2. Schäle den Apfel und schneide ihn in Scheiben. Gib den Apfel in einen Topf und brate diesen mit dem Ahornsirup an bis er weich ist. Falls du es magst, gib nun Zimt hinzu.

3.Gib den warmen Reis und die Apfelstücke in eine Schüssel und füge das Erdnussmus hinzu.

4. Als Topping habe ich noch etwas Crunch mit einem Knuspermüsli genommen.

Tipp: Probier dich beim Nussmus aus. So hast du immer einen anderen Geschmack dabei.

Wo bekomme ich was? Das benutze ich!

Nährwerte ohne Topping:

  • Kcal: 364
  • KH: 69g
  • Fett: 6g
  • Eiweiß: 7g

Nährwerte mit Topping:

  • Kcal: 385
  • KH: 73g
  • Fett: 6g
  • Eiweiß: 7g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.