28 Oktober, 2016

Asiatisches Hühnchen mit gebratenen Nudeln

Asiatisches Hühnchen mit gebratenen Nudeln
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Ich kann von asiatischem Essen nicht mehr genug von bekommen. Früher war es so, dass ich vielleicht 1 mal im Jahr asiatisch gegessen habe. Inzwischen könnte ich es täglich essen. Auf dem Instagramaccount von Fit_julifood findet ihr das Orginalrezept. Ich habe gleich mehr gemacht sodass wir 2 Tage davon essen konnten 🙂 Super lecker! Kleine Veränderungen habe ich vorgenommen und ich liebe es! Schmeckt zwar anders als beim Asiaten, aber trotzdem mal was anderes was man zu Nudeln essen kann!

asiatisches-huehnchen-mit-gebratenen-nudeln-3

Zutaten für 4 Portionen:

80g Frühlingszwiebel

170g Möhre

180g rote Zwiebel

220g Paprika

9g Knoblauch (3 Zehen)

180g Mungobohnenkeimlinge

350g Hähnchenbrustfilets

200g Dinkelvollkorn-Spaghetti (oder Mie-Nudeln)

5g Kokosöl

100ml Teriyaki Sauce (oder Sojasauce)

20ml Oyster Sauce

100g Eier (2 Stück)

Pfeffer, Salz

asiatisches-huehnchen-mit-gebratenen-nudeln-1

Zubereitung:

1.Schäle den Knoblauch und hacke diesen klein.

2.Schneide die Zwiebel und die Paprika in Streifen und die Frühlingszwiebel in Ringe.

3. Schäle die Möhren und raspel diese.

4. Gieß das Wasser von den Mungobohnenkeimlingen weg und gib das gesamte Gemüse (außer den Knoblauch) in eine Schüssel.

5. Nimm dir einen kleinen Topf und erhitze darin Wasser das es auf niedriger Stufe köchelt. Gib deine Hähnchenbrust hinzu und lass diese ca. 15 Min darin gar köcheln. Danach nimmst du diese aus dem Wasser und schneidest sie in mundgerechte Stücke.

6. Koche deine Nudeln nach Packungsbeilage. Am besten haben sie noch etwas Biss.

7. Nimm dir eine neue Schüssel und gibt dort die die Teriyaki- und Oyster Sauce hinzu.

8. In eine dritte Schüssel gib die zwei Eier und verquirle sie mit Pfeffer und Salz.

9. Nimm dir eine beschichtete Pfanne (optional einen Wok) und lass das Kokosöl darin schmelzen.

10. Brate erst den Knoblauch an, dann gibst du das ganze Gemüse und das Fleisch dazu.

11. In die Mitte der Pfanne mach eine kleine Mulde und brate darin die Eimasse an. Nun vermenge alles zusammen und gib die abgeschüttenen Nudeln hinzu.

12. Zu guter Letzt gib die Soße hinzu und würze es nach Geschmack mit Pfeffer und Salz.

asiatisches-huehnchen-mit-gebratenen-nudeln-8

Tipp: Es gibt Paprika schon in Streifen TK z.B. bei Edeka. Du kannst auch wie im Orginalrezept die Frühlingszwiebel ganz zum Schluss drüber geben – ist dann optisch nochmal etwas schicker 😉

Nährwerte pro Portion:

  • Kcal: 413
  • KH: 54,1g
  • Fett: 7,2g
  • Eiweiß: 31,2g

asiatisches-huehnchen-mit-gebratenen-nudeln-7 asiatisches-huehnchen-mit-gebratenen-nudeln-2 asiatisches-huehnchen-mit-gebratenen-nudeln-4 asiatisches-huehnchen-mit-gebratenen-nudeln-6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.