13 Juli, 2019

Cabanossihackfleisch-Paprikaeintopf >Partysuppe<

Cabanossihackfleisch-Paprikaeintopf>Partysuppe<
Comments: 1
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Cabanossihackfleisch-Paprikaeintopf

Suchst du das absolute Partygericht? Wenn man Geburtstag hat oder einfach mal Freunde zu Besuch hat weiß man oft nicht was man machen soll. Dieser Eintopf geht super schnell und schmeckt einfach jeden. Das Gericht ergibt sehr viele Portionen und lässt sich zu Not auch prima einfrieren 🙂 Ein toller Eintopf der reich an Proteinen ist und sehr gute Kohlenhydrate durch die Kidneybohnen enthält.

Was ist drin?

Kidneybohnen sind Hülsenfrüchte sie reich an Ballaststoffen und pflanzlichem Protein sind. Daher halten sie sehr lange satt und sind obendrein auch noch fettarm. Kidneybohnen enthalten außerdem viel Magnesium. Auch die Paprika punktet mit Magnesium, enthält aber obendrein noch unglaublich viel Vitamin C. Du kennst ja bestimmt den Satz „Trink gerne mal 1 Glas frischgepressten O-Saft oder trink eine frisch-gepresste heiße Zitrone um genug Vitamin C zu dir zu nehmen.“ Wusstest du das 100g Orange gerade mal 53g, 100g Zitrone 52g (da musst du seeeeeehr viele Zitronen zu dir nehmen…) und 100g rote Paprika knappe 400mg. Hättest du das gewusst? 😉

Zutaten für ca. 13 Portionen:

335g Paprika (2-3 Stück)

180g Zwiebel

9g Knoblauch (3 Zehen)

800g Rinderhackfleisch fettreduziert

300g Cabanossi (Truthan und Schwein)

5ml Olivenöl (1 EL)

255g Kidneybohnen

280g Sonnenmais (für Low Carbler weg lassen)

300ml Gemüsebrühe

500g passierte Tomaten

800g gehackte Tomaten (2 Dosen)

200ml 7%ige Sahne

Salz, Pfeffer,  1-2 EL Paprikapulver,  1-2 EL Majoran, 1 EL Cayennepfeffer

Zubereitung:

1. Wasche die Paprika und schneide diese in Streifen. Schäle und schneide die Zwiebel und den Knoblauch klein. Schneide die Cabanossi in kleine Stücke.

2. Erhitze in einem beschichteten Topf das Öl und brate das Hackfleisch an. Wenn dieses fast durch ist gebe die Cabanossi hinzu und brate es ebenfalls an. Füge nun die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und brate es weiterhin.

3. Gieße die Bohnen und den Mais ab und wasche diese. Gib diese gemeinsam mit dem Gemüse in den Topf.

4. Füge die gehackten Tomaten, die Sahne, die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe hinzu.

5. Würze nun alles kräftig mit den Gewürzen, lasse es noch 5 Minuten köcheln und genieße den Eintopf.

Tipp:Wer sich das Paprika schneiden ebenfalls vereinfachen möchte: Es gibt schon fertig geschnittene Paprika in der TK Abteilung die ich sehr gerne benutze! 🙂 Dazu kann man wenn man möchte noch ein Baguette reichen. Wer noch mehr Kalorien sparen möchte sollte einfach die Sahne weg lassen. Aber dieses verfeinert den Eintopf nochmal richtig 🙂

Nährwerte pro Portion:

  • Kcal: 255
  • KH: 11g
  • Fett: 13g
  • Eiweiß: 20g
Erstmalig im Juli 2015 veröffentlicht, nun nochmal für dich refreshed.

1 COMMENT

One thought on “Cabanossihackfleisch-Paprikaeintopf >Partysuppe<”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.