16 Juni, 2021

Erdbeer-Joghurt-Quarkspeise

Erdbeer-Joghurt-Quarkspeise
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Erdbeer-Joghurt-Quarkspeise

Wenn du eine nicht zu wuchtige Nachspeise suchst, dann ist die Erdbeer-Joghurt-Quarkspeise genau das Richtige. Wenn du noch nach leckeren Nachspeisen suchst, kann ich dir mein „Erdbeeren Granola Dessert mit zitroniger Note„, „Winterdessert mit Limette und Spekulatius“ oder den „Vanillepudding mit Erdbeeren“ empfehlen.

Magerquark ist wie der Name schon sagt, die leichteste Quarkvariante. Dieser versorgt uns mit einer großen Portion Magnesium was für unsere Muskeln wichtig ist. Naturjoghurt ist fettarm und enthält neben Kalium und Kalium auch Vitamin B.

Beeren sind generell das beste Obst welches du zu dir nehmen kannst. Sie lassen die Blutzuckerspiegel nicht stark ansteigen, sind dazu noch kalorienarm und sehr reich an Vitamine. Gerade die Erdbeeren regen unsere Verdauung an und enthalten Mineralstoffe wie Eisen, Kalium und Vitamin C Calcium und Folsäure. 

Zutaten:

100g frische Erdbeeren

10g Erythrit

30g Magerquark

70g Naturjoghurt 1,5%

Topping: etwas Kokosraspeln, etwas Pistazien

Zubereitung:

1.Wasche die Erdbeeren und schneide diese klein.

2.Vermenge den Magerquark und den Joghurt gemeinsam mit dem Erythrit.

3.Gib die Joghurt-Quarkmasse gemeinsam mit den Erdbeeren in eine Schale.

4.Toppe es mit den Kokosraspeln und den gehackten Pistazien.

Tipp: Nimm anderes Obst, dann hast du immer ein leckeres abwechslungsreiches Dessert.

Wo bekomme ich was?  Das benutze ich!

Nährwerte: 

  • Kcal: 109g
  • KH: 12g
  • Fett: 2g
  • Eiweiß: 8g
Erstmalig im Juni 2015 veröffentlicht – jetzt für dich refreshed 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.