27 Juli, 2019

Bauernfrühstück -„falsche“ Bratkartoffel

Bauernfrühstück -„falsche“ Bratkartoffel
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Enthält unbezahlte Werbung

Bauernfrühstück -„falsche“ Bratkartoffel

Ich komme aus der Heide und hier gibt es klassisch zu allem Kartoffeln und zwar in jeder Form. Demnach bin ich mit Kartoffeln groß geworden und ich liebe auch immer noch Bratkartoffeln. Ich muss hier mal meinen Mann erwähnen – dieser macht nämlich die weltbesten Bratkartoffel! ♥

Zu Hause hat meine Oma sehr viel gekocht. Dort gab es denn gerne mal das sogenannte Bauernfrühstück. Dieses sind Bratkartoffel gemeinsam mit Eier gebacken. Um hier ein Low Carb Gericht entstehen zu lassen, habe ich hier eines meiner Lieblingsgemüsesorten benutzt: Kohlrabi. Sehr empfehlen kann ich meine Kohlrabipommes– die sind auch ein Gedicht! Dieses Gericht ist sehr proteinreich und zeitgleich kohlenhydratarm.

Kohlrabi – warum ist er gut?

Kohlrabi ist sehr kalorien- und kohlenhydratarm und hat einen hohen Wassergehalt. Trotz dessen, sättigt Kohlrabi sehr, denn er hat einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Neben viel Vitamin C, enthält Kohlrabi Mineralstoffe wie Calium, Calcium und Magnesium.

Zutaten für 1 Person:

250g Kohlrabi

5ml Rapsöl (1 TL)

2 Eier (M) (ca. 100g)

30g Rohschinkenwürfel fettreduziert

15g rote Zwiebel

1,5-2 TL Bratkartoffelgewürz von Just Spices ( mein Favorit ) oder: Salz, Pfeffer, Paprikagewürz

frischer Schnittlauch und ggf. frische Petersilie

Zubereitung:

1.Kohlrabi schälen und in scheiben schneiden. Zwiebel und Schnittlauch kleinschneiden, seperat zur Seite stellen.

2. Pfanne mit Öl erhitzen und die Kohlrabi darin anbraten (ca.5-10Min) und immer wieder wenden.

3.Die Zwiebel mit anbraten.

4.Die Eier mit dem Gewürz, den Schinkenwürfeln und dem Schnittlauch verquirlen und in die Pfanne geben. Alles einmal schnell vermengen und dann alles zusammen in eine Ecke der Pfanne geben und stocken lassen.

5. Einen Teller nehmen gemeinsam mit der Pfanne das Bauernfrühstück umdrehen, garnieren und genießen.

Wo bekomme ich was?  Die Gewürzmischungen bekommst du in einem teuren Lebensmittelgeschäft oder im Internet. Ich habe inzwischen sehr viele und bin total begeistert. Das benutze ich!

Nährwerte:

  • Kcal: 351
  • KH: 15g
  • Fett: 18g
  • Eiweiß: 31g
erstmalig im Mai 2015 veröffentlicht, nun für dich refreshed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.