4 März, 2019

Fruchtiger Cous Cous Salat mit Schafskäse

Fruchtiger Cous Cous Salat mit Schafskäse
Schlagwörter: , , , , , , ,

Cous Cous

Früher kannte ich die Getreideart „Cous Cous“ nicht. Inzwischen liebe ich ihn. ♥ Ob in Salat, deftig (wie z.B. mein gemisches Gemüse auf Cous Cous) oder sogar süß (wie z.B meinen Süßen orientalischen Cous Cous). Ich selber finde das sich der Geschmack von Bulgur und Cous Cous sehr ähnelt.

Besonders gut finde ich, dass man Cous Cous (genau wie Bulgur) mit heißem Wasser übergießen kann und er somit in Windeseile fertig ist. Kein langes kochen und hat direkt Zeit für etwas anderes.

Dazu kommt noch, das der Cous Cous fettarm und ballaststoffreich ist. Ebenso erwähnenswert ist der Gehalt an Mineralstoffen wie Magnesium, Zink und Eisen, sowie vielen Vitaminen wie B und E.

Zutaten für 2 Portionen:

100g Cous Cous

200ml Wasser

120g Paprika (1,5 Stück)

60g Apfel (0,5 Apfel)

40g rote Zwiebel (1 Kleine)

1/2 Handvoll frische Petersilie

60g Schafskäse light

5ml Zitrone

5g Agavendicksaft (1 TL)

Pfeffer, Salz nach Geschmack

Zubereitung:

1.Koche Wasser im Wasserkocher. Gib den Cous Cous in eine Schüssel und übergieße ihn mit 200ml heißem Wasser. Lass dieses durchziehen und danach abkühlen.

2. Wasche und schneide die Paprika, den Apfel und die Zwiebel klein. Die Petersilie kannst du mit den Stängeln klein schneiden und alles zusammen in eine Schüssel geben.

3. Schneide den Schafskäse klein und vermenge ihn gemeinsam mit dem Cous Cous und dem Gemüse.

4.Würze es mit dem Zitronensaft, dem Agavendicksaft und schmecke es mit Pfeffer und Salz ab.

Tipp: Wenn du es noch außergewöhnlicher möchtest, dann gib noch eine Handvoll Rosinen hinzu.

Wo bekomme ich was?   Das benutze ich!

Nährwerte pro Portion:

  • Kcal: 265
  • KH: 43g
  • Fett: 4g
  • Eiweiß: 13g
…das sieht aber lecker aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.