12 Oktober, 2019

Gemüsebolognese mit Pasta

Gemüsebolognese mit Pasta
Schlagwörter: , , , , , , ,

Werbung wegen Verlinkung/Erwähnung*

Gemüsebolognese mit Pasta

Aktuell wird dieses neue „vegane Hack“ sehr gehyped. Also musste ich es auch probieren. Die Soße war lecker – aber nächstes mal ohne diesem Hack! Ich persönlich würde ein anderen Fleischersatz wie Tofu oder Sojageschnetzeltes empfehlen. Dieses „vegane Hack“ sondert nämlich einen ganz komischen Geruch ab, der noch Tage in der Bude zu riechen ist.

Nun aber zu der Gemüsebolognese: Um Gemüse mit in ein Gericht zu integrieren, eignet sich oft es einfach ganz klein zu machen. Drin ist auch ein Vorteil das man automatisch die Soße andickt. Wenn du sie noch dicker haben möchtest, eignen sich auch die Hefeflocken sehr.

Zutaten für 2 Portionen:

1 Knoblauchzehe

40g Zwiebel

120g veganes Hack (oder Sojageschnetzeltes)

5ml Rapsöl (1TL)

50g Porree

50g braune Champignons

50g Karotte

4g frische Petersilie

400g gehackte Tomaten

Salz, Pfeffer, Basilikum, Rosmarin, Chilli, Majoran

5g Hefeflocken

Zubereitung:

1.Wasche und schneide den Porree, die Pilze und die Karotte klein. Gib diese in einen leistungsstarken Mixer und zerkleiner sie etwas.

2.Schäle und schneide den Knoblauch und die Zwiebel klein.

3.Erhitze eine beschichtete Pfanne mit dem Öl und brate das Hack an. Würze es schon kräftig mit Pfeffer und Salz.

4.Brate kurze Zeit später die Zwiebel und den Knoblauch glasig, dann gebe das Gemüse hinzu.

5.Füge die gehackten Tomaten hinzu und schmecke alles mit den Gewürzen nach Bedarf ab.

6.Koche Nudeln nach Wahl gar, gib die Soße herüber und bestreue es mit Hefeflocken.

Tipp: Meine Muschelnudeln habe ich von *andronaco-shop benutzt.

Wo bekomme ich was?  Das benutze ich!

Nährwerte pro Portion (nur Soße):

  • Kcal: 248
  • KH: 17g
  • Fett: 12g
  • Eiweiß: 16g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.