3 Juli, 2016

Healthy Strawberrycheesecake

Healthy Strawberrycheesecake
Comments: 1
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Werbung – enthält Verlinkung, Namenserwähnung und Affliate Link. Kaufst du über diesen Link das Produkt, bekomme ich dafür eine Provesion.

Healthy Strawberrycheesecake

Wie ihr ja wisst befinde ich mich gerade im Bodyshape Programm. Da wir Gäste zum Kaffeetrinken hatten, wollte ich einen Kuchen von Anne ausprobieren. Der ist zwar nicht im Bodyshape aber auf ihrem Kanal bei Youtube. Ihr Gesunder Käsekuchen war echt mal was komplett anderes und super lecker! Für mich war es sehr neu mal absolut gar kein Zuckerersatz zu benutzen. Dieser Kuchen besteht aus natürlicher Süße von Obst. Ich habe an der Zubereitung und an den Zutaten jedoch etwas verändert.

Ob zum Kaffee oder als Snack zwischendurch – dieser Kuchen eignet sich super! Er hat sehr wenig Fett, da wir nicht mit Butter oder Öl backen. Ebenso benötigt er keine Eier. Er ist zwar mal was ganz anderes, aber es kann ja auch mal einfach und anders gehen 😉

Healthy Strawberrycheescake (2)

Zutaten für 8 Stücke (für eine kleine 20cm Form):

Für den Boden:

90g Haferflocken

45g Datteln (ca. 6 Stück)

70 ml Wasser

4g Backpulver (1/4 TL)

156g Apfel (1 Stück)

1/2 TL Zimt

Für den Belag:

500g Magerquark

40g Agavendicksaft (Honig oder Ahornsirup)

5g Bourbon Vanille

5g Zitronenschale

150g Erdbeeren

200ml Wasser

15g Agar Agar ( 1 Päckchen)

Als Topping:

6g Pistazien

50g Erdbeeren

Healthy Strawberrycheescake (5)

Healthy Strawberrycheescake (3)

Zubereitung:

1.Heize den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.

2.Vermenge die Haferflocken und die Datteln in einen Mixer.

3. Den Apfel habe ich entkernt und ihn dann in kleinen Stücken dazu getan. Ebenso den Zimt, das Backpulver und das Wasser. Nun wird es nochmal vermixt. (wenn man es etwas „fester“ haben möchte sollte man wie Anne den Apfel nur raspeln)

4. Nimm dir deine Springform und lege diese mit Backpapier aus. Gib die Masse hinzu und backe den Boden für ca. 40-50 Min.

5. In der Zwischenzeit vermenge den Magerquark mit dem Agavendicksaft (oder Honig) und füge die Vanille sowie die Zitronenmasse hinzu.

6. Wasche und schneide die Erdbeeren in kleine Stücke.

7. Nimm den Boden aus dem Ofen und lass ihn etwas abkühlen.

8. Füge in einen kleinen Topf das Wasser und die Agartine hinzu und lass diese ca. 2 Min kochen. Danach gib sie zu deiner Magerquarkmasse und verrühre alles gut.

9. Hebe nun die Erdbeeren in die Masse und verteile es nun in deine Springform.

10. Lass den Kuchen für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank fest werden und dekoriere ihn zum Schluß mit frischen Erdbeeren sowie Pistazien.

Healthy Strawberrycheescake (7)

Tipp: Du kannst wie Anne den Apfel kleinraspeln und nur ein Teil der Haferflocken zu Mehl verarbeiten. Mein Boden ist weich und ich kann mir vorstellen das durch ihrem Schritt dieser etwas knuspriger wird. Ebenso kann, muss man aber keine Früchte hinzufügen. Lass deinen Gedanken freien lauf 😉

Nährwerte 1 Stück:

  • Kcal: 155
  • KH: 24g
  • Fett: 2g
  • Eiweiß: 10g

Nährwerte ganzer Kuchen:

  • Kcal: 1239
  • KH: 194g
  • Fett: 12g
  • Eiweiß: 76g

Healthy Strawberrycheescake (4)

Healthy Strawberrycheescake (1)

 

 

1 COMMENT

One thought on “Healthy Strawberrycheesecake”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.