17 Januar, 2017

Kichererbsen-Möhren-Allerlei mit Basmatireis

Kichererbsen-Möhren-Allerlei mit Basmatireis
Comments: 1
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Dieses ein super tolles, einfaches und vor allem schnelles vegane Gericht! Gefunden habe ich die Idee bei Reishunger.de gefunden. Dieses Rezept hat die 17 jährige Rebecca kreiert und ich muss sagen – Hut ab! Ihr veganes Kichererbsen-Curry benötigt wenig Zutaten und schmeckt super lecker! An den Zutaten und an den Mengenangaben habe ich allerdings noch etwas geschraubt 😉

Zutaten für 2 Portionen:

70g Kartoffel (schon geschält)

260g Erbsen und Möhren aus der Dose

200g gehackte Tomaten

10g Tomatenmark

100g Kichererbsen

200ml Kokosmilch von Alpro

30g Zwiebel

1 Knoblauchzehe (3g)

10g Samal Oelek scharf

2 EL Currypulver, 1 TL Kurkuma, 1 TL Ingwer, Salz

Frische Petersilie

Zubereitung:

1. Koche den Basmatireis in Salzwasser gar.

2. Schneide die Zwiebel und den Knoblauch klein.

3. Schäle die Kartoffel, schneide sie klein und koche diese in Salzwasser gar.

4. Die Zwiebel und den Knoblauch gemeinsam mit dem Tomatenmark und dem Samal Oelek in einem beschichteten Topf anbraten und mit der Kokosmilch und den gehackten Tomaten ablöschen.

5.Würze alles mit den Gewürzen und füge die Kichererbsen, Erbsen und Möhren sowie die klein geschnittenen Kartoffelwürfel hinzu. Lass es noch ca. 8-10 Min köcheln.

6. Nun richte den fertigen Reis mit der Soße an und bestreue es mit frischer Petersilie.

Tipp: Wer gerne doch Fleisch dazu essen möchte, kann dieses vorher zusammen mit etwas Öl anbraten und dann die Kichererbsen-Möhren-Allerlei dazu geben. Das Fleisch fehlt hier allerdings absolut nicht!

Nährwerte pro Portion:

  • Kcal: 221
  • KH: 39g
  • Fett: 3g
  • Eiweiß: 9g

 

1 COMMENT

One thought on “Kichererbsen-Möhren-Allerlei mit Basmatireis”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.