24 September, 2018

Linseneintopf (vegan)

Linseneintopf (vegan)
Schlagwörter: , , , , , , ,

Enthält Werbung – Affliatelink von Reishunger, bei dem Verkauf über die Links werde ich vergütet

Linseneintopf (vegan)

Herbstzeit bedeutet wieder Eintopfzeit. Ich könnte einfach täglich Eintöpfe essen und zwar in jeder Variante. Ursprünglich wollte ich meine Linsensuppe machen, aber da habe ich die Tellerlinsen entdeckt und dachte mir: „Heute wird es mal ein Linseneintopf“. Schnell geschaut was der Kühlschrank hergab und so ist ein leckeres One Pot Gericht entstanden.

One Pot was!?

One Pot Gerichte liebe ich, denn man kann direkt alle Zutaten in einem Pot werfen und hat dadurch weniger Abwasch und mehr Zeit. Es ist sehr praktisch. Andere One Pot Gerichte auf meinem Blog sind meine „Italia Pasta“ ,  „Spaghetti all´Arrabiata“ oder aber Eintöpfe wie „Serbischer Bohneneintopf“ und „Holländischer Eintopf“.

Linsen 

Linsen gehören zu den Hülsenfrüchten und sind sehr reich an Eiweiß, enthalten Spurenelemente wie Magnesium und Vitamin B und sind ballaststoffreich die uns dadurch lange satt halten. Dazu kommen noch die Bohnen und die anderen leckeren und gesunden Gemüsesorten die uns gerade in der kälteren Jahreszeit mit wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen versorgen.

Zutaten für 3 Portionen:

50g Zwiebel (1/2)

100g Kohlrabi (1/4)

115g Möhre (2 Stück)

155g Kartoffel (1 große)

60g Stangenbohnen (1 Handvoll)

180g grüne Tellerlinsen* (z.B. von Reishunger)

50g Tomatenmark (ca. 3 EL)

750ml Gemüsebrühe

1 TL Pfeffer, Salz nach Geschmack

Zubereitung:

1.Schäle die Kartoffel, die Möhren, die Zwiebel und den Kohlrabi. Entferne die Enden der Bohnen und wasche alles. Schneide alles in kleine Würfel.

2. Nimm dir einen Topf (am besten beschichtet) und gib das Gemüse und alle anderen Zutaten hinzu.

3. Lass es ca. 5 Min kochen und lass es für weitere 30 Min auf mittlere Stufe köcheln bevor du es servierst.

Tipp: Gib noch etwas frische Petersilie hinzu oder tausche Gemüsesorten aus. Ich finde es passt auch gut Stangensellerie oder Erbsen dazu. So kann man in dem Linseneintopf Abwechslung bringen.

Wo bekomme ich was? Linsen sind unglaublich gesund und überhaupt nicht langweilig. *Probier doch mal die leckere Linsenbox von Reishunger.  Das benutze ich!

Nährwerte pro Portion:

  • Kcal: 302
  • KH: 49g
  • Fett: 1g
  • Eiweiß: 17g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.