19 November, 2015

Low Carb Zimtsterne

Low Carb Zimtsterne
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Der Advent rückt immer näher und immer mehr bekommt man Lust zu backen. Heute habe ich Lust gehabt zu backen und habe ein klasse Rezept bei  Salala von Vroni gefunden: Zimtsterne Low Carb. Ich war so begeistert und gespannt ob ich diese hinbekomme und habe mich gleich entschlossen die Backschüssel zu schwingen 😛 Ein wenig habe ich es umgeändert. Super lecker und einfach. Klar Kekse sind immer ein Aufwand, jedoch benötigt man hier wenig Zutaten. Das schönste an den Keksen ist, dass sie kalorien- (natürlich nicht die Masse!) und kohlenhydratarm sind. Perfekt! Lasst sie euch schmecken 🙂

Zutaten für 60 Kekse:

  • 140g gemahlene Mandeln (oder mahle dir Ganze selber in der Kaffeemühle)
  • 60g gemahlene Haselnüsse (oder mahle dir Ganze selber in der Kaffeemühle)
  • 80g Eiklar (von 2 Eiern)
  • 80g Puderxucker (oder Xucker light gemahlen in der Kaffeemühle)
  • 5g Vanillexucker (oder selber gemacht siehe hier: Vanillexucker selber herstellen)
  • 3 TL Zimt
  • 5ml Zitronensaft
  • 1 Priese Salz
  • 1 TL Wasser

Zubereitung:

  1. Schlage das Eiweiß gemeinsam mit dem Salz und dem Zitronensaft steif und gib danach den Puderxucker hinein. Rühre alles gut um und nimm 3 EL vom Eischnee ab und stell es beiseite für die Glasur.
  2. Vermenge nun den Vanillexucker mit dem Zimt und den Nüssen. Heb den Eischnee hinuntern und knete nun alles zu einem Teig.
  3. Heize den Ofen auf 140°C vor.
  4. Rollt den Teig aus und sticht kleine Sterne aus. Gib die Kekse auf das Backblech.
  5. Gib den 1 TL Wasser zu dem Eischnee und verrühre es. Bestreiche nun deine Sterne damit.
  6. Backe diese für 10-12 Min, die Glasur darf nicht braun werden.

Wo bekomme ich was? Xucker light bekommt ihr im Internet, jedoch unter dem Namen Erythrit im Reformhaus und teuren Discountern. Ebenso den Vanille- oder Puderxucker im Internet. Wo bekomme ich was? Das benutze ich!

Tipp: Hier gib ich euch den Tipp von Vroni gerne weiter, denn es klappt und ist einfach genial! Statt eine Sauerrei mit dem Teig zu haben, gibt den Teig einfach in einen Gefrierbeutel. Hier könnt ihr ihn super einfach ausrollen und aufschneiden. Ihr könnt einfach die Kekse ausstechen ohne euch die Finger schmutzig gemacht zu haben. Danke für den Tipp Vroni! Das wird nun noch so gemacht 😛

Nährwerte pro Keks:

  • Kcal: 21
  • KH: 0,2g
  • Fett: 1,9g
  • Eiweiß: 0,7g

Zimtsterne Low Carb (1)

Zimtsterne Low Carb (2)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.