23 November, 2016

Mango Cheese Rolls – French Rolls – French Toast

Mango Cheese Rolls – French Rolls – French Toast
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

French Toast? French Rolls? French Lecker! 

Ich liebe inzwischen jede Form von French Toast – egal ob gerollt oder „am Stück“. Es ist ein schnelles und einfaches Gericht, was aber nicht alltäglich ist und daher ein Genuss. Die Mango- Trauben Rolls habe ich in meinem Artikel: 11. & 12. Woche Bodyshape- mit Anne fitter werden! erwähnt, als ich das *Bodyshape-Programm testete. Habe das Rezept allerdings noch etwas optimiert 😉 Noch eine Idee für French Rolls:  Blueberry Protein French Rolls

Die Mango

Obwohl die Mango sehr zuckerreich ist, besteht sie aus ca. 80% aus Wasser. Witzigerweise ist auch die Wassermelone unglaublich süß und besteht fast nur aus Wasser… …aber weiter zur Mango! Die Mango enthält wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und Kalium sowie Viatmine wie C, E und B. Sehr positiv finde ich, dass sie den Stoffwechsel beeinflussen und unser Immunsystem stärken.

Weintrauben 

Auch wie Weintraube besteht aus ca. 80% aus Wasser und enthält eine angenehme Süße. Durch ihre kleinen Früchte, finde ich diese als ein perfekter Snack für zwischendurch! Die Trauben enthalten ebenfalls die Mineralstoffe Kalium, Calcium und Magnesium sowie Vitamin C, B und E. Wie man sieht, ähneln sich die beiden Früchte, obwohl sie so unterschiedlich sind 😉 Trauben sind außerdem sehr ballaststoffreich und machen sich prima in ein Müsli!

Zutaten:

3 Vollkornsandwichscheiben ohne Rinde

30-40g Magerquark (oder Frischkäse)

1 Ei (man benötigt ca. 30g vom Ei)

40g Weintrauben

70g Mango

5g Kokosöl zum anbraten

10ml Ahornsirup

1g Kokosraspeln

Zubereitung:

1.Als erstes schneidest du die Rinde von deinem Sandwich ab und rollst dieses mit einer Teigrolle so flach wie möglich.

2.Bestreiche dein Sandwich mit dem Magerquark oder Frischkäse und gib ein par Weintrauben an einem Rand. Nun wickel diesen zu einer Rolle.

3.Schlage das Ei auf und gib die Rolls in die Eiermasse das überall etwas heran kommt.

4.Erhitze die Pfanne mit dem Kokosöl und brate nun die Rolls von allen Seiten an.

5.Gib diese auf den Teller und füge den Ahornsirup sowie die Kokosraspeln hinzu. Dazu gibst du die klein geschnittene Mango!

Tipp: Hast du keine Teigrolle zur Hand? Ein Glas tut es auch 😉

Wo bekomme ich was? Kokosöl bekommst du im Reformhaus, Drogeriemarkt, teuren Discountern oder Internet. Ahornsirup ebenfalls und es ist wichtig das du bei beidem auf Bioqualität zurück greifst!  Das benutze ich!

Nährwerte:

  • Kcal: 460
  • KH: 70g
  • Fett: 12g
  • Eiweiß: 17g
*hier handelt es sich um einen Affiliate Link: Hierunter versteht man das ich für den eingefügten Link pro Verkauf oder Klick vergütet werde. Für euch kostet dieses nichts extra, jedoch unterstützt ihr dann meinen Blog.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.