29 November, 2015

Marzipan Kartoffeln Low Carb

Marzipan Kartoffeln Low Carb
Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Marzipan Kartoffeln

Advent, Advent – das erste Lichtlein brennt… 🙂 Passend zum 1. Advent hab ich heute Marzipan-Kartoffeln gezaubert. Yam yam! Marzipan Kartoffeln liebe ich. Nur leider sind die Orginalen sehr ungesund. Voll mit Haushaltszucker und Fett. Eine gesündere Variate habe ich nun hier gezaubert. Sie sind zwar nicht so wie das Orginal, allerdings finde ich sie eine super Alternative.

Zutaten für ca. 26 Stück á 10g:

100g gemahlene Mandeln

125g Puderxucker / Erytrit (oder 90g Xucker/ Xylit)

1/4 Fläschen Rumaroma

50ml Wasser

5g (1 TL) Backkakao

1 TL Zimt

Zubereitung:

1.Mahl in eine Kaffeemühle oder einen leistungsstarken Mixer dein Xucker light zu Puderxucker (hast du es schon fertig gekauft, überspringe diesen Schritt)

2. Gib 5g (ca. 1TL) vom Puderxucker in eine seperate Schüssel. Dazu gib den Zimt und das Kakaopulver. Verrühre dieses gut.

3. Den restlichen Puderxucker gib gemeinsam mit den gemahlenen Mandeln, dem Rumaroma und dem Wasser in eine Schüssel und knete es zu einem Teig.

4. Forme Kugeln á 9g und wälze sie in die Kakaomischung.

5. Stelle alles für ca. 1 Std. in den Kühlschrank und genieße deine Marzipan-Kartoffeln 🙂

Tipp: Iss nicht zu viel von diesen Marzipan Kartoffeln, denn in großen Mengen kann Erythrit abführend wirken. Außerdem sind sie sehr süß 😉 Man kann auch Xylit nehmen, dann schmeckt es nicht so kühl und kristallig. Allerdings verändern sich dann hier sehr die Nährwerte.

Wo bekomme ich was? Xucker light / Puderxucker bekommst du im Internet oder unter dem Namen Erytrit in teuren Discountermärkten. Das benutze ich!

Nährwerte pro Stück:

  • Kcal: 25
  • KH: 0g
  • Fett: 2g
  • Eiweiß: 1g

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.