1 Oktober, 2020

Mexikanischer Gyrosnudelauflauf

Mexikanischer Gyrosnudelauflauf
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Enthält unbezahlte Werbung wegen Erwähnung

Mexikanischer Gyrosnudelauflauf

Mal eine andere Auflaufidee mit Gyros, Mais und Paprika. Ich mag sehr gerne Aufläufe. Mein Mann muss am liebsten immer eine dicke Käseschicht auf einem Auflauf haben – umso mehr desto besser. Ich finde allerdings, dass dadurch der eigentliche Geschmack verändert wird. Falls du auch so gerne Aufläufe magst, kann ich dir noch meinen Brokkoli-Schinken-Nudelauflauf in Sahnesoße, Zucchini-Hack-Fetaauflauf, Kartoffel-Brokkoliauflauf, Mexikanischer Auflauf, Gemüse-Hack-Nudelauflauf oder aber die Vegetarische Lasagne Bolognese empfehlen.

Paprika die kleine Vitamin C Bombe

Auch die Paprika punktet mit Magnesium, enthält aber obendrein noch unglaublich viel Vitamin C. Du kennst ja bestimmt den Satz „Trink gerne mal 1 Glas frischgepressten O-Saft oder trink eine frisch-gepresste heiße Zitrone um genug Vitamin C zu dir zu nehmen.“ Wusstest du das 100g Orange gerade mal 53g, 100g Zitrone 52g (da musst du seeeeeehr viele Zitronen zu dir nehmen…) und 100g rote Paprika knappe 400mg. Hättest du das gewusst? ?

Mais, der süße Sattmacher

Da Mais sehr ballaststoffreich ist, hält er uns lange satt. Ebenso enthält er von Natur aus Eiweiß. Neben reichlich Vitamin A, B und E enthält er Eisen, Magnesium und Calcium.

Zutaten für 4 Portionen:

250g Dinkelvollkornbandnudeln

250g Gyrosfleisch

60g rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

140g Paprika

400g gehackte Tomaten

100ml Cremefine 7% Fat

140g Sonnenmais (kleine Dose)

40g Ajvar

10g Tomatenmark

100g Gouda light

Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, 1TL Thymian, 2 TL Oregano, 3 TL Basilikum, 1/2 TL Chilli

Zubereitung:

1.Koche die Nudeln in Salzwasser bissfest.

2.Heize den Ofen auf 200°C Umluft vor.

3.Brate das Gyrosfleisch in einer beschichteten Pfanne an.

4.Schneide die Zwiebel, den Knoblauch und die Paprika klein und gib es zum Fleisch dazu.

5.Wenn alles gut angebraten ist gib die gehackten Tomaten, den Ajvar und das Tomatenmark dazu. Ebenso die Sahne und den Mais. Lass alles etwas warm werden und würze alles mit den Gewürzen.

6.Gib die Nudeln mit der Soße zusammen und in eine Auflaufform. Streue den Käse darüber und gib es noch für 20 Min in den Ofen.

Tipp: Ich habe mir angewöhnt nur noch Auflaufformen mit Deckel zu nehmen (z.B. den Ultra von Tubber) so wird alles super lecker.

Wo bekomme ich was? Das benutze ich!

Nährwerte pro Portion:

  • Kcal: 469
  • KH: 51g
  • Fett: 13g
  • Eiweiß: 31g
Erstmalig im Januar 2016 veröffentlicht – jetzt refreshed 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.