6 Dezember, 2020

Nussriegel

Nussriegel
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Nussriegel

Wer kennt es nicht? Man hat ein kleines Tief und merkt man benötigt schnelle Energie? Dann bist du mit diesem Müsliriegel sehr gut aufgehoben. Die Nussriegel versorgen uns mit wichtigen Fetten und liefern uns viel Energie durch die Kohlenhydrate die durch die Medjool Datteln kommen. Die Riegel sind zuckerfrei und nur mit natürliche Süße des Trockenobstes gesüßt. Wenn du noch auf der Suche nach weiteren Riegeln bist, kann ich dir die „Schokoladige Quinoa-Haferflockenriegel mit Frucht und Nüssen“ oder als Eisvariante „Snickers – gesund und vegan„.

Nüsse & Haferflocken

Nüsse sind fett- und kalorienreich. ABER sie versorgen uns mit sehr wichtigen Fetten, halten uns durch die enthaltenen Ballaststoffe lange satt und enthalten pflanzliches Protein. Außerdem ist hier auch der Magnesiumgehalt beachtlich sowie kann sich die Nuss auf den Blutzuckerspiegel sehr positiv auswirken. Wusstest du, dass Walnüsse die besten Nüsse sind? Man kann sich tatsächlich merken: Sie sehen aus wie ein Gehirn und sind auch sehr gut für unser Gehirn 😉

Welche positiven Eigenschaften Haferflocken haben, habe ich dir bereits bei „I love Hafer“ mitgeteilt.

Trockenfrüchte

Trockenfrüchte sind genau das richtige zum naschen! Bevor man zu Schokolade greift sollte man immer zum Trockenobst greifen – sie sind sehr sehr süß und versorgen uns mit Vitaminen anstatt mit Palmfett von der Schokolade ? Trockenobst liefert unserem Körper wichtige Mineralstoffe. Es enthält Magnesium, Calcium und Kalium sowie Vitamine die auch im frischen Obst drin sind. Durch den Ballaststoffanteil den die Trockenfrüchte haben, machen uns diese auch noch lange satt und tun unserer Verdauung gut!

Zutaten für ca. 14 Riegel:

70g Mandeln

30g Haselnüsse

20g Walnüsse

125g Medjool Datteln

30ml Wasser

50g Erdnussmus

100g Haferflocken

Topping: Weißes Mandelmus

Zubereitung:

1.Heize den Ofen auf 180°C Umluft vor.

2. Zerhacke die Nüsse mit einem großen Messer in kleine und grobe Stücke.

3. Gib die Datteln gemeinsam mit dem Wasser (am besten lauwarm) in einem Mixer und verrühre es zu einer geschmeidigen Masse.

4. Füge in einer Schüssel die Nüsse, die Dattelmasse, das Erdnussmus und die Haferflocken zusammen. Knete die Masse mit den Händen.

5. Forme daraus auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ein Rechteck und drücke es mit befeuchteten Händen flach.

6.Backe die Masse ca. 12 Minuten und das diese erst gut abkühlen bevor du die Riegel schneidest.

Tipp: Wenn du die Riegel servieren möchtest, toppe es doch noch mit etwas weißes Mandelmus – da isst das Auge schließlich mit!

Wo bekomme ich was?  Wo bekomme ich was? Das benutze ich!

Nährwerte pro Riegel ohne Topping:

  • Kcal:128
  • KH: 11g
  • Fett: 7g
  • Eiweiß: 4g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.