8 Dezember, 2019

Orangenplätzchen – Weihnachtskekse

Orangenplätzchen – Weihnachtskekse
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

*Werbung durch Namenserwähnung

Orangenplätzchen – Weihnachtskekse

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Wir naschen alle einfach gerne in der Weihnachtszeit, oder? 😉 Gesund und naschen kann man trotzdem gut verbinden. Die Orangenplätzchen sind gesündere Kekse, die einfach in der Herstellung sind und nicht nach „oh die sind mir zu gesund“ schmecken 😉 Die Kekse sind kalorienärmer und durch weglassen des Haushaltszuckers, treibt sie nicht den typischen Heißhunger hoch. Wenn du noch etwas Orangensaft und frische Schale in den Teig gibst, schmecken die Plätzchen noch frischer. Ich finde diese Kombination sehr lecker 🙂 So lässt sich der 2. Advent doch schön genießen….

Zutaten 58 Kekse:

200g Dinkelmehl

100g Xylit (Birkenzucker)

100g Butter (oder mit Öl austauschbar für Veganer)

20ml Rapsöl

10g Orangenmus

1 TL Orangenschale (am besten frische)

Topping: Etwas Saft einer Orange mit Puderzucker aus Erythrit vermischen und nach Wunsch mit Schokolade etc. belegen

Zubereitung:

1. Gib das Mehl, den Xylit, das Orangenmus, ggf. etwas Orangenschale, die kalte Butter und dem Öl in einer Schüssel und verrühre es zu einem Teig. Erst mit einem Knethaken und dann knete den Teig gut mit den Händen durch. Forme es zu einer Kugel und gib den Teig für ca. 30 Min. in den Kühlschrank.

2. Heize den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vor.

3. Rolle den Teig dünn auf deiner Arbeitsplatte aus (bemehle vorher die Arbeitsfläche etwas). Steche nun Kekse in der Form deiner Wahl aus und gib diese auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech.

4. Backe die Kekse für ca. 12 Min.

5. Wenn die Kekse ausgekühlt sind, kannst du diese noch etwas toppen (ist allerdings auch nicht notwendig). Dafür habe ich ca. 25g Erythrit zu Puderzucker in einen Mixer verarbeitet und mit frisch gepressten Orangensaft (ca. 1-2 EL) vermengt. Danach kannst du die Kekse damit bestreichen und mit Schokolade oder ähnlichem toppen.

Wo bekomme ich was? !  Xylit bekommst du in der Angebotswoche bei Discountern, ansonsten in jedem anderen Markt auch unter dem Namen Birkenzucker. Orangenmus hatte ich in meinem Adventskalender von *Koro. Das benutze ich!

Nährwerte pro Keks (ohne Topping):
  • Kcal: 32
  • KH: 4g
  • Fett: 2g
  • Eiweiß: 0g
Erstmalig im Dezember 2017 veröffentlicht – jetzt refreshed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.