4 Mai, 2019

Potato Pancakes (Kartoffelpuffer)

Potato Pancakes (Kartoffelpuffer)
Comments: 1
Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kindheitserinnerungen: Oma macht Kartoffelpuffer!

Ich kann mich auch noch sehr stark daran erinnern, dass meine Oma immer lange dafür brauchte und ewig in der Küche stand. Mein Opa aß Kartoffelpuffer immer mit Zucker. So habe ich es schon von klein auf übernommen und mein absoluter Favorit zu den Kartoffelpuffern ist einfach Zucker. Natürlich heut zu Tage nur noch mit Erythrit 😉 Schmeckt 1:1 gleich muss ich sagen. Sehr gut dazu schmeckt auch selbstgemachtes Apfelmark oder selbstgemachte Marmelade. Man kann auch sehr gut alle drei Sorten gleichzeitig essen – so hat man in einem Gericht viele unterschiedliche Geschmackserlebnisse.

Die Kartoffel

Die Kartoffel ist sehr ballaststoffreich, sodass sie dazu beiträgt das wir lange satt bleiben. Immer wieder wird die Kartoffel verteufelt, weil sie Stärke enthält. ABER sie ist unglaublich kalorienarm, lecker und so unglaublich viel einsetzbar. Die Kartoffel ist reich an Vitamin C und B sowie enthält Magnesium, Calcium und Calium.

Zutaten für 9 Puffer:

800g geschälte Kartoffel

50g Zwiebel

10g Dinkelvollkornmehl

1 Ei (S ca. 40g)

Salz

40ml Rapsöl

Topping: selbstgemachte Marmelade/Apfelmark/Xucker light

Zubereitung:

1.Schäle deine Kartoffel und raspel diese grob (mit meiner Küchenmaschine war es kurz und schmerzlos :P). Nun salze diese und lass sie etwas stehen.

2. In der Zwischenzeit schneide deine Zwiebel fein und gib diese gemeinsam mit dem Dinkelvollkornmehl, dem Ei und einer Priese Salz in eine Schüssel.

3. Nach ca. 3 Min, gib die Kartoffeln in ein Sieb und drücke diese gut aus. Am besten gib diese immer Stückweise in deine Hand und drücke sie in deine Hände aus.

4. Gib die Kartoffel zu den anderen Zutaten und vermenge alles gut.

5. Heize den Ofen auf 125°C Umluft vor.

6.Gib etwas Öl in deine Pfanne und erhitze diese. Backe nun ELweise kleine Puffer aus (auf mittlere Hitze). Gib immer etwas Öl dazu.

7.Wenn Puffer fertig sind, gib sie erst zum Fettentziehen auf ein Küchenpapier und danach gib sie auf das Backblech im Ofen (da es etwas länger dauert bis du alle fertig hast).

Tipp: Genieße deine Puffer mit Apfelmark (ich zeige dir hier wie man ihn selber macht) , selbstgemachter Marmeladen oder Erythrit. Mit Erythrit hast du keine zusätzlichen Kcal.

Wo bekomme ich was? Das benutze ich!

Nährwerte pro Puffer: 

  • Kcal: 112
  • KH: 15g
  • Fett: 5g
  • Eiweiß: 3g
Erstmalig veröffentlicht im Dezember 2015. Für dich refreshed.

1 COMMENT

One thought on “Potato Pancakes (Kartoffelpuffer)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.