24 Februar, 2022

Proteinreiches Granola

Proteinreiches Granola
Comments: 4
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

*Enthält unbezahlte Werbung durch Markennennung

Proteinreiches Granola

Ein leckeres Granola kann man in vielen Varianten genießen. Zwei meiner Favoriten ist einfach mit Milch oder gemeinsam mit einem leckeren Joghurt. Ich zeige dir in diesem Rezept, wie du das proteinreiche Granola sogar noch abwechslungsreicher hinbekommst, sodass du immer ein neues Highlight hast. Das schöne an Granola ist, dass du es so genießen oder aber mit Trockenfrüchten oder frischen Obst essen kannst. Bei diesem Granola habe ich mich für 2 Süßen entschieden, du kannst allerdings auch nur eine nehmen wenn du möchtest.

Weitere Ideen für ein leckeres Granola habe ich dir bereits gezeigt beim „Erdbeeren Granola Dessert mit zitroniger Note„, „Kokosgranola„, „Healthy Crunchy-Müsli„, „Apfel-Gojibeeren Chiamüsli“ oder bei meinem absoluten Favorit „Knuspermüsli„. Wenn du übrings gerne auch „Cornflakes“ isst, kann ich dir sehr die „gesunden Cini Minis*“ empfehlen.

Hafer-, Dinkel- und Buchweizenflocken

Haferflocken sind mein persönliches liebstes Nahrungsmittel wenn es um Powerfood geht. Haferflocken enthalten komplexe Kohlenhydrate die uns lange satt halten und sich positiv auf unseren Blutdruck auswirken. Haferflocken liefern uns dazu noch viele Proteine und vor allem Energie. Daher sind sie gerade in unserem Frühstück ein absolutes „Muss“! Welche positiven Eigenschaften Haferflocken noch haben und was du damit tolles anstellen kannst, habe ich dir bereits in meinem Beitrag „I love Hafer“ beschrieben.

Dinkelflocken liefern viel pflanzliches Protein, etwas mehr als die Haferflocken. Ist also sehr gut für unsere Verdauung. Was sehr erwähnenswert ist, ist dass Dinkel den höchsten Eisengehalt aller Getreidesorten hat. Es ist übrings auch das älteste Getreide 🙂 Er enthält außerdem eine große Portion Vitamin B, welches sich positiv auf unsere Muskelmasse und unser Gehirn auswirkt.

Buchweizen ist, nicht wie der Name es sagt, ein Weizen sondern ein Pseudogetreide. Er ist glutenfrei und so super geeignet bei Unverträglichkeiten. Buchweizen liefert viel Energie und hat viele wichtige Nährstoffe. Im Vordergrund hier steht das Magnesium! Ebenso enthält es Kalium, Calcium, Eisen und viele wichtige Vitamine.

Nüsse, Samen und Kerne

Nüsse sind fett- und kalorienreich. ABER sie versorgen uns mit sehr wichtigen Fetten, halten uns durch die enthaltenen Ballaststoffe lange satt und enthalten pflanzliches Protein. Außerdem ist hier auch der Magnesiumgehalt beachtlich sowie kann sich die Nuss auf den Blutzuckerspiegel sehr positiv auswirken. Wusstest du eigentlich, dass gerade die Walnuss gut für unser Gehirn ist? Dieses kann man sich einfach merken, denn wie sieht denn der Wallnuskern genau aus? Siehst du 🙂

Wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Eisen, Calcium, Magnesium, Zink, Omega 3 und 6 und wichtige Vitamine A,B und E sind in Leinsamen enthalten. Diese ist im übrigen Heimisch und hat keine schlechteren Nährstoffe wie die Chiasamen. Auch hier tun die Leinsamen unserer Verdauung gut.

Sonnenblumenkerne sind sehr reich an Omega 6 Fettsäuren, Eiweiß, Magnesium, Eisen, Eiweiß, Calcium und B-Vitaminen.

Sehr erwähnenswert sind auch die Kürbiskerne. Diese enthalten Eisen und Magnesium sowie Zink und Vitamin A,B,C,D. Sehr erwähnenswert ist außerdem, dass die Kürbiskerne reich an Antioxidantien sind, welche gut gegen Entzündungen sind. Von Grund auf sind sie gut für unser Herz-Kreislaufsystem und können sich auch positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirken.

Wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Eisen, Calcium, Magnesium, Zink, Omega 3 und 6 und wichtige Vitamine A,B und E sind in Leinsamen enthalten.

Soja Crispies bestehen, wie der Name schon sagt, aus Sojaprotein. Diese haben einen sehr hohen Anteil an Proteinen und verleihen unserem Granola zusätzlichen Crunch! Was ich besonders daran liebe ist, dass diese so luftig leicht sind.

Trockenfrüchte

Trockenfrüchte sind genau das richtige zum naschen! Bevor man zu Schokolade greift sollte man immer zum Trockenobst greifen – sie sind sehr sehr süß und versorgen uns mit Vitaminen anstatt mit Palmfett von der Schokolade ? Trockenobst liefert unserem Körper wichtige Mineralstoffe. Es enthält Magnesium, Calcium und Kalium sowie Vitamine die auch im frischen Obst drin sind. Durch den Ballaststoffanteil den die Trockenfrüchte haben, machen uns diese auch noch lange satt und tun unserer Verdauung gut! Trotzdem sei vorsichtig bei der Verzehrmenge: Aufgrund des Entziehen des Wassers aus der Frucht, ist hier der Zuckergehalt stark erhöht!

Zutaten für 1000g Glas (34 Portionen á 30g) :

250g Haferflocken

50g Dinkelflocken

100g Buchweizenflocken

50g Walnüsse

25g Haselnüsse

25g Mandeln

50g Kürbiskerne

50g Sonnenblumenkerne

20g Leinsamen

80g Ahornsirup

125g Agavendicksaft

40g Kokosöl

160g Soja Crispies

etwas Zimt

Zubereitung:

1.Heize den Ofen auf 160°C vor.

2. Hacke die Nüsse mit einem Messer oder einer Küchenmaschine klein.

3.Füge die Kerne, Samen und Flocken hinzu und vermische es.

4. Gib in einem Topf das Kokosöl und erhitze es. Füge langsam den Ahornsirup und Agavendicksaft hinzu. Ebenso etwas Zimt. Verrühre es gut.

5. Füge die warme Flüssigkeit zu dem Getreide-,Samen- und Nussgemisch hinzu und vermenge es gut.

6.Gib die Granola Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe es für ca. 25 Minuten. Damit es von allen Seiten braun wird, empfehle ich dir, dass du es alle 5-7 Minuten einmal auf dem Blech durchrührst.

7. Lass das Granola gut abkühlen. Danach fügst du die Soja Crispies dazu und kannst es genießen. Bei Bedarf füge Trockenfrüchte deiner Wahl hinzu.

Tipps: Wie schon oben erwähnt, toppe das Granola beispielsweise Trockenobst wie Apfelchips, Bananenchips, Ananas, Beeren oder Rosinen. Außerdem könntest du z.B. auch Kakaonips untermischen.

Wo bekomme ich was? Das benutze ich!

Nährwerte pro Portion (30g):

  • Kcal: 127
  • KH: 14g
  • Fett: 5g
  • Eiweiß: 6g

4 COMMENTS

4 thoughts on “Proteinreiches Granola”

  • Antonella
    März 31, 2022 at 12:37 pm

    Liebe Franzi,

    das sieht ja unglaublich lecker aus!! Eine total tolle Idee mit den verschiedenen Trockenfrüchten. Das muss ich unbedingt probieren😍

    • Franzi
      März 31, 2022 at 1:03 pm

      Liebe Antonella,

      das freut mich sehr. Gib mir gerne Rückmeldung wenn du es ausprobiert hast.
      Lass es dir schmecken!
      Liebe Grüße,
      Franzi

  • September 11, 2022 at 2:54 pm

    Hallo Franzi,
    das sieht wirklich sehr lecker aus!
    Die Zutaten für ein Granola habe ich schon lange im Vorratsschrank, aber jetzt werde ich mir auch mal welches selbst machen. Danke für den Anschub!
    Viele Grüße Sebastian

    • Franzi
      November 9, 2022 at 9:34 pm

      Hallo Sebastian,
      das freut mich total, dass ich dich dazu motivieren konnte!
      Lass es dir schmecken 🙂
      Liebe Grüße,
      Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.