14 November, 2015

Proteinwaffeln

Proteinwaffeln
Schlagwörter: , , , , , , ,

Proteinwaffeln, das schnelle Post-Workout-Meal

Nach dem Sport benötigt unser Körper in erster Linie Proteine. Daher eignet sich dieses Gericht dafür. Anstatt einen Shake zu schlürfen sollte man einfach eine Proteine in eine Waffel zu sich nehmen : Proteinwaffeln halt 😉 Aber nicht nur nach dem Sport sind Proteine wichtig, sondern ist unser täglicher Begleiter. Es eignet sich hervorragend als süßes Frühstück. Etwas toppen und schon ist dieses einfache Gericht ein Eyecatcher 🙂 Die 4 Waffeln ergeben eine Mahlzeit und die zwei Teller sind nur der Optikhalber…

Zutaten für 4 Waffeln (1 Portion):

25g Whey eurer Wahl (bei mir Cookies and Creme)

60ml Mandelmilch (oder Milch nach Wahl)

4 ganze Eier in Größe S (=180g)

1 TL Backpulver (3g)

Topping eurer Wahl (bei mir Erdbeermarmelade, 30g Erdbeeren und 25g Kiwibeeren)

3-5g Kokosöl (1 TL)

Zubereitung:

1.Vermenge das Whey, die Milch, das Backpulver und die Eier. Bei mir im MC Plus mit der Knetfunktion.

2. Erhitze ein Waffeleisen und pinsel es mit dem Kokosöl ein. Gib die Masse in ein Waffeleisen und backe diese aus. Achtung: Der Teig ist sehr flüssig und geht durch das Backpulver SEHR auf.

Tipp: Genießen kann man diese mit Apfelmus, selbstgemachter Marmelade, Früchten und und und ? Du kannst mit dem Teig auch Pancakes ausbacken. Das positive an Whey ist, wenn man es zum Backen benutzt brauch man keine  Ergänzung mehr mit Süßungsmitteln.

Stell deine Mandelmilch doch einfach selber her. Wie das geht, zeige ich dir hier: Pflanzenmilch selber machen.

Wo bekomme ich was? Das Whey bekommt man im Internet bei diversen Anbietern. Wo bekomme ich was? Das benutze ich!

Nährwerte (4 Waffeln) ohne Topping:

  • Kcal: 416
  • KH: 5g
  • Fett: 26g
  • Eiweiß: 42g

Nährwerte incl. Marmelade und Kiwi:

  • Kcal: 480
  • KH: 18g
  • Fett: 27g
  • Eiweiß: 43g

    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.