20 Mai, 2021

Schittlauch-Radieschenaufstrich mit Gurke

Schittlauch-Radieschenaufstrich mit Gurke
Comments: 2
Schlagwörter: , , , , , , , ,

*Unbezahlte Werbung durch Erwähnung

Schittlauch-Radieschenaufstrich mit Gurke

Brotzeit ist doch einfach auch was schönes. Doch bei manchen ist es sehr ungesund und hat keine richtigen Nährstoffe. Bei dem Schittlauch-Radieschenaufstrich mit Gurke hast du mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Denn hier hast du wichtige Nähr- und Mineralstoffe und gutes Protein in einem. Dazu ist dieses ein fettarmer Aufstrich und schmeckt sehr erfrischend.

Ich habe noch einige deftige Ideen auf meinen Blog. Kennst du schon meine „Frische Guacamole mit Tomaten„, meinen Kräuterquark, den „Körnigen Frischkäse mit süßer und deftiger Variante“ oder einfach mal ein Spiegelei auf Brot?

Wenn du allerdings auch noch eine Idee mit Radieschen suchst für den warmen Sommer, kann ich dir sehr die „Kalte Buttermilchsuppe mit Ei, Radieschen und Gurke“ oder den „Vegetarische Kartoffel-Spargelsalat mit Radieschen“ empfehlen.

Der Aufstrich mit den tollen Nähr-und Mineralstoffen

Ich habe mich entschieden eine fettarme Variante für diesen Aufstrich zu nehmen. Dieser Frischkäse punktet mit seinem Proteingehalt und macht das ganze schön cremig.

Radieschen wirken in erster Linie entwässert und haben die Eigenschaft Fett zu binden welches direkt den Körper wieder verlässt. Sie können den Cholesterinspiegel und den Blutdruck senken. Daneben enthalten sie viel Vitamin C, Eisen, Folsäure und Phosphor.

Gurke besteht fast nur aus Wasser. In machen Gerichten oder Salaten empfiehlt es sich daher, vorher die „Kerne“ zu entfernen um es nicht so flüssig zu haben. Durch das viele Wasser wirken sie gegen eine Verstopfung und tun unserer Haut gut. Auch hier trägt sie zum entwässern bei sowie kann den Blutdruck senken. Die Gurke enthält ebenfalls Vitamin B und C und Calium.

Der Schnittlauch ist auch nicht ohne – er kann den Blutdruck senken und trägt zur Entwässerung des Körpers bei. Der Schnittlauch weist einen hohen Anteil an Kalium und Calcium aus. Dazu noch Vitamine B und C und schon ist dieser Aufstrich gesund und einfach geschmacklich perfekt.

Zutaten für 7 Portionen:

200g Frischkäse 0,2% Fett (z.B. Fitline von Exquisa)

70g Radieschen

15g Schnittlauch

20-40g Gurke

Pfeffer, Salz

Zubereitung:

1.Wasche und schneide die Radieschen klein. Du kannst diese auch raspeln oder in einer Küchenmaschine zerkleinern.

2. Wasche und schneide den Schnittlauch in kleine Röllchen.

3. Vermenge beides mit dem Frischkäse zu einer geschmeidigen Masse. Wenn es zu fest ist, gib ein Schluck Wasser hinzu.

4. Würze es mit Pfeffer und Salz nach Geschmack und rühre nochmals gut um.

5. Wasche und schneide die Gurke in Scheiben.

6. Bestreiche das Brot/Brötchen mit dem Schittlauch-Radieschenaufstrich und belege es dann mit den Gurkenscheiben.

Tipp: Statt die Gurken als Scheiben zu benutzen, kannst du die Gurke vorher entkernen und mit den Radieschen gemeinsam in den Aufstrich geben. Genieße dazu 2 Scheiben Vollkorntoast.

Wo bekomme ich was? Das benutze ich!

Nährwerte pro Portion:
  • Kcal: 19
  • KH: 1g
  • Fett: 0g
  • Eiweiß: 3g
Nährwerte pro Portion mit je 2 Scheiben Vollkorntoast:
  • Kcal: 201
  • KH: 32g
  • Fett: 2g
  • Eiweiß: 10g

2 COMMENTS

2 thoughts on “Schittlauch-Radieschenaufstrich mit Gurke”

  • Alice
    August 7, 2021 at 9:37 am

    Super leckerer Aufstrich, den man gut zum Grillen essen kann, aber auch einfach mal so aufs Brot. Vielen Dank dafür!

    • Franzi
      August 15, 2021 at 12:01 pm

      Liebe Alice,
      Danke für dein tolles Feedback!
      Liebe Grüße,
      Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.