6 Mai, 2018

Schnelle rohe Erdbeer-Rhabarber Marmelade

Schnelle rohe Erdbeer-Rhabarber Marmelade
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Erdbeer Rhabarber Marmelade – schneller Fruchtaufstrich

Heute zeige ich euch mal was ganz anderes als sonst – nämlich eine ungekochte Marmelade. Somit ist es ein absolut schneller Fruchtaufstrich und in wenigen Minuten fertig. Um Marmelade haltbar und dick zu machen, benötigt man in der Regel Geliermittel und Zucker. Was aber wenn man kein Geliermittel hat? Genau – einfach anders binden. Ebenso habe ich mich gefragt warum ich die Marmelade immer kochen muss?! Eben, geht auch anders. Wenn man eine kleine Menge vorbereitet möchte man es ja auch nicht Wochen lang im Kühlschrank lagern… Mein Versuch ist sehr gelungen und es war super lecker. Es wird bestimmt auch ganz ohne Zuckerzusatz gehen, allerdings würde ich da anderes Obst empfehlen 😉 

Zutaten für ein mittleres Glas, ca.  8 Portionen:

150g Erdbeeren (geht auch mit TK)

100g Rhabarber (schon geschält)

40g Xucker light / Erytrit oder Süße nach Wahl

3-5ml Zitronensaft

4g Johannisbrotkernmehl (ca. 2 TL gestrichen)

Zubereitung:

1.Schäle den Rhabarber und schneide diesen klein.

2.Gib die Früchte sowie die anderen Zutaten in einen leistungsstarken Mixer und pürriere alles fein. Bei mir mit dem MC Plus für 10 Sekunden auf Stufe 9.

3. Durch das Johannisbrotkernmehl wird der Fruchtaufstrich ganz automatisch gebunden und dickflüssiger.

4. Fülle die Marmelade in ein Glas und bewahre es im Kühlschrank auf. Der rohe Aufstrich ist ca. 3-5 Tage haltbar.

Tipp: Du kannst jede beliebige Frucht nehmen, es schmeckt einfach köstlich! Die Marmelade ist vielseitig verwendbar – sei es auf ein Brötchen, auf Pancakes oder wie bei mir auf einer Proteinwaffel.

Wo bekomme ich was?  Xucker light bekommst du im Internet und bei DM. Unter dem Namen Erythrit bekommst du dieses auch in teuren Discountern und im Reformhaus. Johannisbrotkernmehl findest du jeder gut sortierten Bioabteilung. Das benutze ich!

Nährwerte pro Portion:

  • Kcal: 9
  • KH: 1g
  • Fett: 0g
  • Eiweiß: 0g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.