22 Oktober, 2017

Schokoporridge mit Banane und Crispies

Schokoporridge mit Banane und Crispies
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

* Werbung: Dieser Artikel erfolgt in einer Kooperation mit Prozis . Wenn du über die geteilten Links  etwas kaufst, bekomme ich etwas Geld dafür. Damit unterstützt du meine Arbeit sowie meinen Blog.

Schokoporridge mit Banane und Crispies

Ich bin ein absoluter Schokoladenfan. Habe aber erst vor kurzem angefangen auch Schokolade mit in meinem Frühstück einzubauen. Ein absolutes Muss!!! Ich habe dann wirklich den ganzen Tag kein Verlangen nach Schokolade verspürt und war nach meinem Frühstück glücklich und mehr als gesättigt. Die Mischung mit dem Joghurt, dem Obst und dann noch etwas crunchy oben drauf, lässt das natürliche Porridge gleich nochmal etwas anders wirken. Außerdem ist es schön für das Auge 😉

Haferflocken – ballaststoffreiches Powerfood

Haferflocken sind mein persönliches liebstes Nahrungsmittel wenn es um Powerfood geht. Haferflocken enthalten komplexe Kohlenhydrate die uns lange satt halten und sich positiv auf unseren Blutdruck auswirken. Haferflocken liefern uns dazu noch viele Proteine und vor allem Energie. Daher sind sie gerade in unserem Frühstück ein absolutes “Muss”!

Kakao

Kakao ist unglaublich gesund! Durch den ungesunden Touch der Schokolade welche die Industrie macht, wissen viele gar nicht das der Kakao mehr als gesund ist. Kakao enthält wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen und Calcium. Ebenso steigert es die Gehirnleistung sowie schüttet “Glückshormone” aus. Er dämmt außerdem unseren Heißhunger und dieses typische Verlangen nach Süßem.

Haselnüsse und Soja Crispies

Das Nüsse gesund wissen weiß glaube ich inzwischen jeder. Natürlich ist hier immer von der rohen Variante auszugehen. Die Haselnüsse enthalten wichtige Mineralstoffe wie Eisen und Calcium sowie das Vitamin E. Auch hier ist ein großer Bestandteil von Ballaststoffen drin, welche uns ebenfalls wie die Haferflocken lange satt halten. Soja Crispies bestehen, wie der Name schon sagt, aus Sojaprotein. Diese haben einen sehr hohen Anteil an Proteinen und verleihen unser Porridge zusätzlichen Crunch!

Zutaten:

70g Haferflocken (z.B. von Prozis / mit dem Code FRANZI10 sparst du 10%)

200ml Wasser

8g Backkakao ungesüßt (1,5 TL)

10g Agavendicksaft (oder Süße nach Wahl)

35g Banane

15g Feige

50g Bio Joghurt 1,8% (oder Sojajoghurt)

5g Soja Crispies

5g Haselnüsse

ggf. etwas Zimt oder Backkakao zum bestreuen

Zubereitung:

1.Gib die Haferflocken gemeinsam mit dem Wasser, dem Agavendicksaft und dem Backkakao in einem Topf und lasse es aufkochen. Danach schalte den Herd etwas runter und lass es für ca. 5-8 Min köcheln. Rühre immer wieder um. Das Porridge wird nun schön cremig.

2. In der Zwischenzeit schneide die Banane und die Feige klein. Ebenso zerkleiner mit einem Messer etwas die Haselnüsse.

3. Erhitze eine Pfanne und röste nun die Haselnüsse und die Soja Crispies kurz (ohne Öl!) an.

4. Gib dein Porridge in eine Schüssel, füge den Joghurt und das Obst hinzu und gib zu guter Letzt deine Haselnuss-Sojamischung hinzu. Wenn du noch möchtest kannst du es noch mit etwas Zimt oder Backkakao bestreuen.

Tipp: Gib jedes beliebige Obst hinzu um immer wieder Abwechslung zu haben. Ebenso kannst du mit den Gewürzen und der Süße variieren. Sehr lecker schmeckt es auch mit gefrorenen Himbeeren (gleiche Menge statt Feige nehmen). Diese schmelzen langsam bei dem warmen Porridge und das ist nochmal super lecker.

Wo bekomme ich was?  Meine Haferflocken habe ich von Prozis und wenn du den Code FRANZI10 eingibst, dann sparst du 10%. Backkakao bekommst du inzwischen überall. Umso stärker es entölt ist, desto gesunder aber auch herber ist es im Geschmack. Soja Crispies habe ich bis jetzt nur im Internet gefunden.  Das benutze ich!

Nährwerte:

  • Kcal: 440
  • KH: 64g
  • Fett: 10g
  • Eiweiß: 18g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.