7 November, 2020

Spaghetti Bolognese Vegetariá

Spaghetti Bolognese Vegetariá
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Spaghetti Bolognese Vegetariá

In dieser Bolognese zeige ich dir, wie du ganz einfach eine riesen Portion Eiweiß und Gemüse zu dir nehmen kannst. Diese Soße ist vegan und unglaublich lecker. Pepp diese doch noch etwas auf – wie verrate ich unten in den Tipps. Wenn du noch eine Idee mit Tofu suchst, probiere doch mal meine vegetarische Lasagne aus.

Die Nährwerte im Überblick

Tofu wird gerne als pflanzlicher Fleischersatz verwendet. Er enthält viel Protein und ist gleichzeitig kalorienarm. Außerdem versorgt er uns mit Magnesium, Calcium, Eisen und B/E Vitaminen. Er kann sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken.

Da Champignons über 90% aus Wasser bestehen sind sie sehr kalorienarm. Braune Champignons haben etwas weniger Wassergehalt als die weißen Champignons und sind dadurch etwas geschmacksintensiver. Sie versorgen uns ebenfalls mit Kalium, mit Eisen und mit den B-Vitaminen.

Die Möhre enthält Vitamin C, viel Calium und unter anderem Magnesium und Calcium. Sie ist dafür bekannt, dass sie unseren Augen und unserer Haut gut tut.

Die Paprika punktet mit Magnesium, enthält aber obendrein noch unglaublich viel Vitamin C. Du kennst ja bestimmt den Satz „Trink gerne mal 1 Glas frischgepressten O-Saft oder trink eine frisch-gepresste heiße Zitrone um genug Vitamin C zu dir zu nehmen.“ Wusstest du das 100g Orange gerade mal 53g, 100g Zitrone 52g (da musst du seeeeeehr viele Zitronen zu dir nehmen…) und 100g rote Paprika knappe 400mg. Hättest du das gewusst? ?

Zutaten für 6 Portionen:

200g Tofu natur

200g Tofu geräuchert

80g rote Zwiebel (1 mittelgroße)

3g Knoblauchzehe (1 Zehe)

100g Paprika (1/2 große)

70g Möhre (1 mittelgroße)

170g braue Champignons

10ml Olivenöl (1 EL)

700g passierte Tomaten

400g gehackte Tomaten (1 Dose)

1 TL Salz, 1 TL Pfeffer, 1,5 TL Basilikum, 1,5 TL Oregano, 1 TL Thymian, 1,5 TL, 1 TL Gemüsebrühe, 1 TL Chilli, 1 EL Paprika edelsüß

600g Vollkornnudeln oder Linsennudeln (angepasste Menge)

Zubereitung:

1.Zerbrösel beide Tofus in eine Schüssel.

2.Schneide die Zwiebel klein, drücke den Knoblauch aus. Schäle die Möhre und schneide diese gemeinsam mit der Paprika und den Champignons in kleine Würfel.

3.Erhitze das Öl ein einem beschichteten Topf und brate die Zwiebel, den Knoblauch und die gewürfelten Pilze an. Gib den Tofu dazu und brate ihn für 5 Minuten an. Füge das Gemüse hinzu, während du die passierten Tomaten öffnest.

4.Füge die passierten Tomaten und die gehackten Tomaten hinzu und würze es mit den Gewürzen. Lass die Soße ca. 15-20 Minuten köcheln, bis das Gemüse weich ist.

5.Koche die Nudeln in Salzwasser gar.

Tipp: Dazu schmeckt ein leckerer Salat. Gib gerne noch 100ml Rotwein in die Soße, denn diese ist ganz Klassisch für Bolognese und peppt das ganze nochmal auf.

Nährwerte pro Portion:

  • Kcal: 507
  • KH: 72g
  • Fett: 10g
  • Eiweiß: 19g

Nährwerte pro Portion (nur Soße!):

  • Kcal: 167
  • KH: 9g
  • Fett: 7g
  • Eiweiß: 12g
Erstmalig im August 2016 veröffentlicht – jetzt refreshed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.