26 Juli, 2015

Zoodles „Carbonara“ – Zucchininudeln

Zoodles „Carbonara“ – Zucchininudeln
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Zucchininudeln

Als ich das erste mal von Zoodles hörte dachte ich es hat jemand das Wort verschluckt. Hört sich zwar außergewöhnlich an, ist aber nichts weiter als Spaghettis aus Zucchini. Wenn man eine leichte Mahlzeit sucht, oder keine vielen Kohlenhydrate mehr zu sich nehmen möchte ist bei Zoodles prima aufgehoben. Einfach einen Spiralschneider, Lurch oder Schäler nehmen und Nudeln aus Zucchini herstellen. Das Rezept ist fix zubereitet und man kann noch super Proteine zu sich nehmen. Zu den Zoodles gibt es Ei und schon ist die „falsche“ Carbonara fertig 😉

Zutaten für 1 Portion:

200g Zucchini

50g rote Zwiebel (1 kleine)

75g Rohschinken leicht

2-3 Eier S (ca. 135g)

10ml Olivenöl (1 EL)

Pfeffer, Salz, ggf. frische Petersilie

Zubereitung:

1.Schneide die Zwiebel klein.

2.Wasche die Zucchini ab und stelle Zoodles (Spaghetti aus Zucchini) mit einem Spiralschneider, Lurch oder speziellen Schäler her.

3. Erhitze eine beschichtete Pfanne mit dem Öl und brate die Zwiebel und den Schinken an.

4. Schlage die Eimasse auf und gib gemeinsam mit den Zoodles in die Pfanne. Würze es mit Pfeffer und Salz.

Nährwerte:

  • Kcal: 446
  • KH: 8g
  • Fett: 27g
  • Eiweiß: 40g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.