14 Juni, 2020

Zoodles Pilzpfanne mit vegetarischen Hackbällchen

Zoodles Pilzpfanne mit vegetarischen Hackbällchen
Comments: 2
Schlagwörter: , , , , ,

Enthält unbezahlte Werbung durch Erwähnung

Zoodles Pilzpfanne mit vegetarischen Hackbällchen

Dies Gericht entstand von Resten und es war super lecker. Dazu versorgt dich das Gericht mit sehr wichtigen und gesunden Nährstoffen. Um Kalorien zu sparen und noch mehr Gemüse einzubauen, habe ich mich für Zucchini statt für Vollkornnudeln entschieden. Was man noch mit Zoodles zaubern kann, zeigte ich dir bereits bei „Zoodles mit Guacamole, Tomate und Garnelen„, „Zoodles Carbonara“ und „Zoodles-Möhrchen-Bolognese„. Diese Gerichte sind allerdings allesamt nicht vegetarisch.

Die Nährwerte im Überblick

Zucchini ist lecker und kalorienarm. Was mir besonders gut an der Zucchini gefällt ist, dass man die Schale mitessen kann. Jetzt fragst du dich vielleicht „Kann man doch bei einer Gurke auch?“, allerdings gehört die Zucchini in die Familie der Kürbisgewächse.Außerdem hat die Zucchini viel Kalium, danach Calcium und auch Eisen sowie Vitamin C. 

Erbsen gehören zu den Hülsenfrüchten und sind reich an Eiweiß, enthalten Spurenelemente wie Magnesium und Vitamin B und sind ballaststoffreich die uns dadurch lange satt halten.

Da Champignons über 90% aus Wasser bestehen sind sie sehr kalorienarm. Braune Champignons haben etwas weniger Wassergehalt als die weißen Champignons und sind dadurch etwas geschmacksintensiver. Sie versorgen uns ebenfalls mit Kalium, mit Eisen und mit den B-Vitaminen.

Die Möhre enthält Vitamin C, viel Calium und unter anderem Magnesium und Calcium. Sie ist dafür bekannt, dass sie unseren Augen und unserer Haut gut tut.

Tomaten sind sehr kalorienarm und können sich positiv auf die Verdauung und den Cholesterin auswirken. Sie enthalten viel Vitamin C, jedoch sind auch Vitamin A, B und E mit von der Partie. Außerdem enthalten sie viel Kalium und Eisen.

Zutaten:

5g Rapsöl

25g Zwiebel

70g braune Champignons

235g Zucchini (1 Große)

90g Erbsen

90g Creme Fraiche Kräuter leicht

100g vegetarische Bällchen

Pfeffer, Salz, Tymian

25g Karotte

25g Sonnenmais

25g Kirschtomaten

Avocadotopping (von Just Spices)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Gefüllte-Paprikaschote-mit-Vollkornreis-1.jpg
Zubereitung:

1.Wasche die Zucchini, schneide die Enden ab und verarbeite sie mit einem Spiralschneider zu Zoodles (Zucchininudeln).

2.Viertel die Champignons und gieße die Erbsen ab. Schneide die Zwiebel fein.

3.Erhitze eine beschichtete Pfanne mit dem Öl und brate die Zwiebel an. Füge danach die Champignons und die Zoodles hinzu.

4.Gib das Creme Fraiche gemeinsam mit den Erbsen in die Pfanne und verrühre alles gut. Schmecke es mit den Gewürzen ab.

5. Die vegetarischen Hackbällchen kannst du in einer Ecke der Pfanne anbraten oder eine seperate nehmen. Nach Packungsanleitung kannst du diese auch im Ofen fettfrei zubereiten.

6. In der Zwischenzeit schäle und rasple die Möhre, schneide die gewaschenen Tomaten klein und gieße den Mais ab. Gib über den Salat das Avocadotopping.

7. Richte nun alles gemeinsam auf einen Teller an.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Gefüllte-Paprikaschote-mit-Vollkornreis-6.jpg

Tipp: Ich liebe einfach das Avocadotopping. Durch das saftige Gemüse reicht es mit dem Gewürz aus und man benötigt für den Salat kein Dressing.

Nährwerte:

  • Kcal: 488
  • KH: 33g
  • Fett: 21g
  • Eiweiß: 34g

2 COMMENTS

2 thoughts on “Zoodles Pilzpfanne mit vegetarischen Hackbällchen”

  • Juli 6, 2020 at 1:07 am

    Tolle Idee und sehr lecker. Man kann zusätzlich auch noch verschiedene Supplements hinzufügen, die sehr gesund sind und das Gericht noch weiter aufwerten. Auf https://www.supplementbook.de/ gibt es eine gute Übersicht über die verschiedenen Supplements. Vielleicht ist ja für euch auch etwas dabei.
    Ansonsten ein sehr leckeres Essen. Bei meinen Freunden ist es sehr gut angekommen.

    • Franzi
      Juli 25, 2020 at 8:20 pm

      Hallo Brigitte,
      es freut mich, dass es dir und deinen Freunden geschmeckt hat 🙂

      LG Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.