7 August, 2015

Zucchini-Puffer (mit Tzaziki)

Zucchini-Puffer (mit Tzaziki)
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

So endlich habe ich die Zucchini-Puffer ausprobiert! Ich war sehr erstaunt wie lecker diese waren und vor allem wie sie gesättigt haben. Ursprünglich wollte ich noch Fleisch und einen Salat dazu machen, bin aber froh es nicht gemacht zu haben! 🙂 Ich habe dazu selbstgemachten Tzaziki gemacht – Rezept weiter unten dazu.

Zutaten für 6 Puffer:

  • 470g Zucchini (2 mittelgroße)
  • 2 Eier
  • 10ml Olivenöl (1EL)
  • 100g Finello Light 14% (oder euer geraspelter Käse nach Wahl)
  • 40g Frühlingszwiebel (4 Stangen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
  • Zitronenspritzer

Zubereitung:

  1. Raspelt die Zuccini grob und gebt diese in eine Schüssel. Fügt hier einen Zitronenspritzer sowie etwas Salz dazu damit sie Wasser verlieren.
  2. In der Zwischenzeit schneidet ihr die Frühlingszwiebel und gebt die Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse.
  3. Gibt in einer Schüssel die Eier, die Knoblauchzehe, den Käse und de Frühlingszwiebel und würzt alles schon kräftig mit Salz, Pfeffer und ca. 1 EL voll Paprika edelsüß.
  4. Nach insgesamt ca. 15-20 Min dürfte die Zuccini genug Wasser verloren haben. Drückt diese nun gut aus.
  5. Erhitzt eine beschichtete Pfanne mit dem Öl und brät eure vorher geformten Zuccinipuffer.

Nährwerte pro Puffer:

  • Kcal: 101
  • KH: 2,5g
  • Fett: 6,2g
  • Eiweiß: 8,3g

Tzaziki

Zutaten für 4-6 Portionen:

  • 250g Naturjogurt 0,1%
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 100g Gurke
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung:

  1. Jogurt in einer Schüssel geben.
  2. Knoblauch schälen und durch eine Presse geben. Danach zu dem Jogurt geben.
  3. Gurke klein raspeln und fest ausdrücken damit diese das ganze Wasser verliert. Dann ebenfalls in die Schüssel geben.
  4. Alles mit Pfeffer und Salz nach Geschmack würzen. Wem es noch zu wenig Knoblauch ist, gerne noch eine Zehe dazu geben.

Nährwerte pro Portion (4):

  • Kcal: 37
  • KH: 5,1g
  • Fett: 0,1g
  • Eiweiß: 3,6g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.